Die große Welt des Wushu

An dieser Stelle bieten wir die Möglichkeit, sich gezielt über ein Interessengebiet zu informieren und tiefgreifendere Einblicke in die Welt der Kampfkunst zu erlangen. Um einen Artikel schneller zu finden, kannst Du auch unser Glossar oder die Suchfunktion verwenden.

Allgemeine BegriffeIn dieser Kategorie beginnt die Reise in die große und facettenreiche Welt des Wushu, das in China schon seit langer Zeit zum festen Bestandteil der Kultur gehört. Hier sind die Begriffe untergebracht, welche sich keiner eindeutigen Kategorie zuordnen lassen. Wir möchten auf diese Weise eine Informationsquelle bereitstellen, die einen ersten Einblick und den Einstieg in das Thema Kampfkunst vermitteln soll, und zeigen, was Wushu über seine Definition als „Kampfkunst“ hinaus zu bieten hat.

StileIn der Welt der Kampfkunst haben sich im Laufe der Jahre diverse Stile entwickelt und verbreitet. Einige sind spezialisiert auf gewisse Distanzen, Eigenschaften des Gegners oder Situationen, aber auch auf Eleganz und Ästhetik. Oftmals werden sie auch durch ihre geografische Herkunft, "innere" und "äußere" oder als Tier-Stile klassifiziert. Die Kampfkünste starr in Schubladen einzuteilen, wäre allerdings nicht ganz korrekt, da in den unterschiedlichen Stilen oftmals auch gemischte Techniken und Methoden zum Einsatz kommen.

WaffenBeim Training der chinesischen Kampfkünste kommen verschiedenste traditionellen Waffen zum Einsatz. Früher wendeten Chinesen viele Arten von Waffen an und die Waffenkunst wurde in regelmäßigen Kämpfen weiterentwickelt. Die Waffen des Wushu wurden mehrere Jahrhunderte in Schlachten und Fehden getestet. Es hieß: „Kurze Waffen retten lange Waffen und lange Waffen bewahren kurze Waffen“, was bedeutet, dass jede Art von Waffe wertvoll ist. In dieser Kategorie möchten wir die gesamte Palette der Waffen des Wushu vorstellen.

PersönlichkeitenIn der langen Geschichte der Kampfkunst gab es viele Legenden über Kampfkünstler und ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten. Manche von ihnen entsprechen der Wahrheit, andere wiederum sind durch ihre zahllosen Überlieferungen und, um die Geschichten in der Weitererzählung spannender aussehen zu lassen, durch blühende Fantasie ausgeschmückt. Hier möchten wir einige berühmte Persönlichkeiten aus der Geschichte der Kampfkunst vorstellen und einen Einblick in deren Legenden verschaffen.

QigongQigong gilt in China bereits seit langem als anerkannte Methode zur Entwicklung von Körper und Geist und als ein von Kampfkünsten untrennbares Element. In den letzten Jahren stieg auch in der westlichen Zivilisation das Intersse für Qigong und es erhielt Einzug in das Studium der Wissenschaft und Forschung. Qigong ist von der chinesischen Kultur nicht zu trennen und es erfreut sich großer Beliebtheit. Wir möchten hier das Interesse für diese faszinierende Art der Achtsamkeitsübung wecken und Informationen darüber bereitstellen.

SprichwörterIn dieser Kategorie möchten wir eine Reihe bekannter "Wushu-Sprichwörter" vorstellen und erläutern. Sprichwörter sind in China eine uralte Tradition und gehören dort zum guten Ton. Jeder der Wert auf guten Stil legt, hat für die unterschiedlichsten Anlässe und Ereignisse ein gewisses Repertoire in petto. Auch in der Welt der Kampfkunst drückt man durch sie allgemein geltende Regeln aus, hebt Besonderheiten hervor oder bildet damit den Kernpunkt aus einem komplexen Sachverhalt.

TrainingDas Trainieren von Körper und Geist gilt in den Kampfkünsten schon seit langem nicht mehr nur der Verteidigung von Angriffen eines Gegners, sondern auch als ein Mittel zur Erhaltung der Gesundheit, Steigerung des Selbstbewusstseins und der Förderung des allgemeinen Wohlbefindens. Das Training ist ein sich ständig fortbewegender Prozess, bei dem man stets versucht seine Fähigkeiten zu verbessern und ein Verständnis dafür entwickelt, aus Erfolg sowie Misserfolg positive Lehren zu ziehen.