Tangquan - 唐拳 - Die Faust der Tang-Dynastie

Tangquan ist ein traditioneller Stil. Ein anderer Name dessen ist Bagua Tangquan (die Faust der Acht Trigramme der Tang-Dynastie). Es heißt, dass der Stil von Li Yuanba gegründet wurde, dritter Sohn des Kaisers Tan Gaozu (früher Li Yuan).

 

Zwischen Ende der Qing-Dynastie und dem Anfang der Chinesischen Republik (ca. 1911) war der Stil hauptsächlich in der Provinz Hebei verbreitet. 1911 übermittelte der Krieger Wang Shaocheng aus Hebei den Stil an Ding Hongkui aus Hubei. Danach wurde der Stil im Wuhan und in anderen Gebieten verbreitet.

 

Tangquan ist eine Art des traditionellen Changuan. Er beinhaltet 108 Handtechniken. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die jeweiligen Inhalte des Stiles:

 

Waffen
  • Bagua Shuangchui (Doppelhammer der acht Trigramme)
  • Baguajian (Schwert der acht Trigramme)
  • Baguaqiang (Speer der acht Trigramme)
  • Bagua Dandao (Einzelsäbel der acht Trigramme)
  • Bagua Shuangdao (Doppelsäbel der acht Trigramme)
  • Taishibian (Peitsche des Mentors des Kaisers)
  • Erlanggun (Stock von Erlang) (Erlang ist eine taoistische Schutzgottheit)
Stellungen
  • Bu (Schritte)
  • Gong (Bogen)
  • Ma (Pferd)
  • Xu (leer)
  • Pu (nach vorne fallen)
  • Xie (sich ausruhen)
Schritttechniken
  • Dila (hochheben und fallen)
  • Jinche (vorwärtsgehen und sich zurückziehen)
  • Shanzhan (abweichen und halbdrehen)
  • Jidun (hocken wie das Huhn)
  • Gaibu (deckender Schritt)
  • Toubu (stehlender Schritt)
  • Jibu (angreifender Schritt)
Die Kernpunkte haben 6 Schriftzeichen
  1. Zou (gehen)
  2. Zhuan (sich umwandeln)
  3. Qi (aufstehen)
  4. Luo (fallen)
  5. Tiao (hüpfen)
  6. Zhan (stehenbleiben)
Beintechniken
  • Dandengtui (das einzelne tretende Bein)
  • Lianhuantiao (aufeinanderfolgend hüpfen)
  • Fenxindian (ablenkend berühren)
  • Ceshencai (auf die Seite treten)
Die Handtechniken haben 10 Schriftzeichen Techniken
  1. Tui (schieben)
  2. Tuo (in der Hand halten)
  3. Ling (anführen)
  4. Dai (bringen)
  5. Ban (tragen)
  6. Kou (einbehalten)
  7. Jiang (nehmen)
  8. Dian (auswählen)
  9. Qin (fangen)
  10. Na (ergreifen)iang (nehmen)
Die Oberkörpertechniken haben 6 Methoden
  1. Diao (fallen)
  2. Juan (einrollen)
  3. Ying (der Adler)
  4. Fan (umkippen)
  5. Dun (fliehen)
  6. Hua (umwandeln)

Zurück